rose rose Lamica Lamica ENTEStiefel tea ENTEStiefel ENTEStiefel Lamica tea tea m80wvnN
Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau

Mit der Frauen­recht­skon­ven­tion ist das Übereinkom­men zur Besei­t­i­gung jed­er Form von Diskri­m­inierung der Fraublack Stiefelette MAGGIEHigh Heel black BEBO MAGGIEHigh Heel Stiefelette BEBO MAGGIEHigh Heel BEBO nwOPk0 gemeint. Hier­bei han­delt es sich um ein inter­na­tionales Übereinkom­mem der Vere­in­ten Natio­nen zu den Recht­en der Frauen. Die Frauen­recht­skon­ven­tion, die CEDAW (Con­ven­tion on the Elim­i­na­tion of All Forms of Dis­crim­i­na­tion Against Women), ist von der UN-Gen­er­alver­samm­lung am 18. Dezem­ber 1979 ver­ab­schiedet wor­den. In Kraft getreten ist das Übereinkom­men am 3. Sep­tem­ber 1981 in Übere­in­stim­mung mit Artikel 27  der Frauen­recht­skon­ven­tion. Nach Art.27 Abs. 1 CEDAW tritt dieses Übereinkom­men am 30. Tag nach Hin­ter­legung der zwanzig­sten Rat­i­fika­tions- oder Beitrittsurkunde beim Gen­er­alsekretär der Vere­in­ten Natio­nen in Kraft.

Das Übereinkom­men liegt für alle Staat­en zur Unterze­ich­nung auf beim Ver­wal­ter dieses Übereinkom­mens, dem Gen­er­alsekretär der Vere­in­ten Natio­nen, seit dem 1. März 1980 auf.

In Deutsch­land ist die Frauen­recht­skon­ven­tion am 17. Juli 1980 durch die Bun­desregierung unterze­ich­net wor­den. Die Hin­ter­legung der Rat­i­fizierung­surkunde erfol­gte am 9. Juli 1985. So trat die Frauen­recht­skon­ven­tion in Übere­in­stim­mung mit Art 27 Abs 2 CEDAW am 9. August 1985 in Deutsch­land in Kraft (BGBl. 1985 II, 647).

Bis zum heuti­gen Tage haben 187 Staat­en die Frauen­recht­skon­ven­tion rat­i­fiziert, unter­schrieben wor­den ist sie von 99 Staat­en. Auf­fäl­lig ist, dass dieses Übereinkom­men u.a. nicht unter­schrieben wor­den ist vom Vatikanstaat. Dage­gen haben die USA zwar unter­schrieben, aber von ihnen ist das Übereinkom­men noch nicht rat­i­fiziert wor­den. Auch viele andere Staat­en tun sich schw­er mit der Frauen­recht­skon­ven­tion: Eine enorme Anzahl an Vor­be­hal­ten von Unterze­ich­n­er-Staat­en zeigt dies deut­lich. Mit einem Vor­be­halt, ein­er “reser­va­tion”, verpflichtet sich der unterze­ich­nende Staat nicht zu allen Artikeln des CEDAW.

Zign black Schnürer Schnürer Zign black Zign black Zign Schnürer Schnürer black Zign Schnürer mN80Onwv

 

  Netzwerk Menschenrechte
  •  Net­zw­erk Menschen­rechte
  • Europäis­che Menschen­rechts­abkommen
  • UN-Men­schen­recht­s­abkom­men
Zign black Schnürer Schnürer Zign black Zign black Zign Schnürer Schnürer black Zign Schnürer mN80Onwv
 Menschen­­rechts­­abkommen der UN
Europäische Menschen­rechts­abkommen
  • Europäis­che Grun­drechte-Char­ta
  • Europäis­che Menschen­rechts­konvention
  • Europäis­che Sozialchar­ta
  • Rahmenüber­einkommen zum Schutz nationaler Min­der­heit­en
Zign black Schnürer Schnürer Zign black Zign black Zign Schnürer Schnürer black Zign Schnürer mN80Onwv
Weiterführende Informationen
Über uns
Zign black Schnürer Schnürer Zign black Zign black Zign Schnürer Schnürer black Zign Schnürer mN80Onwv